Sie sind hier

Abteilungsleitung Politik und Internationales bei Pro Natura

13 Dez 16
Administrator

In diesem Blogbeitrag beschreibt der jetzige Stelleninhaber Rico Kessler seine Tätigkeit als Abteilungsleiter Politik und Internationales bei Pro Natura Schweiz in Basel.

 

 

Die Vielseitigkeit des Jobs ist sowohl Herausforderung wie auch Belohnung: Von der Erarbeitung der politischen Ausrichtung bis hin zur gemeinsamen Gestaltung der Kampagnenstrategien in den verschiedensten Dossiers ist man in dieser Position in vielen Themenbereichen unterwegs. Man kann etwas bewegen, aber man ist niemals alleine.

Rico Kessler, Geschäftsleitung Pro Natura

Pro Natura braucht für diese Position weder einen Alleinunterhalter noch eine graue Eminenz. In der persönlichen Zusammenarbeit, im kreativen Hin und Her mit den Dossierverantwortlichen werden die taktischen Ziele definiert, der Weg dahin bestimmt und die Mittel dafür bereitgestellt. Das Coaching der zehn unabhängig arbeitenden MitarbeiterInnen, die Koordination der verschiedenen Sichtweisen zu einem gesamtheitlichen politischen Vorgehen erfordern sowohl Feingefühl im Umgang mit Menschen wie auch die Fähigkeit, tragfähige Entscheide zu fällen. Das gilt nicht nur für die Funktion der Abteilungsleitung, sondern auch für die Mitarbeit in der siebenköpfigen Geschäftsleitung von Pro Natura. Diese bietet das Privileg, die strategische Stossrichtung des Verbandes auch über die eigenen Themen hinaus mitzuprägen.

Ein weiterer bedeutender Teil der Arbeit besteht im Mitwirken in Gremien und Kommissionen. Aktuell gehören die Präsidien des Vereins „Nein zur SBV- Initiative“ und des Netzwerkes Raumplanung, das Co-Präsidium beim Naturemade Star-Stromlabel und die Mitwirkung in der Umweltallianz-Politikkonferenz zu den Gremien, wo ich die Ziele und Werte von Pro Natura vertrete.   

Meinem Nachfolger empfehle ich, seinen Fokus auf die grösseren politischen Zusammenhänge und die Führungsarbeit zu richten und sich nicht in zu vielen Dossiersdetails zu verlieren. Dafür steht ihm ein grossartiges Team zur Seite. Trotzdem kann man sich natürlich dort verstärkt einbringen oder auch öffentlich auftreten, wo man besonders viel Herzblut für ein Thema hat oder wo die politischen Wogen gerade besonders hoch schlagen. 

Bei Interesse an dieser Herausforderung bewerben Sie sich bitte online auf Kampajobs.

Share buttons

Mehr Informationen